Aufschrumpfen eines Zahnrads

Induktives Erwärmen: Die Temperatur beim Aufschrumpfen umfassend kontrollieren

Bei einem deutschen OEM vollzieht sich das Aufschrumpfen eines Zahnrades mit Technik von eldec: Hochgenau gearbeitete Induktoren sorgen vor dem Schrumpfen für die richtige Bearbeitungstemperatur im Bauteil.   

Aufschrumpfen: Induktion sorgt für Prozesssicherheit

Präzise, prozesssicher und schnell – die enormen Vorteile des Aufschrumpfens bei der Montage von komplexen Komponenten nutzen viele Branchen. Beispiel Automobilbau: Hier setzt ein deutscher OEM auf das Verfahren, um Zahnräder stabil mit einer Getriebewelle zu verbinden. Das Aufschrumpfen vollzieht sich im Rahmen einer automatisierten Fertigung: Das Zahnrad wird zunächst per Induktion auf rund 155 Grad Celsius erwärmt und geweitet. Anschließend setzt ein Greifer das warme Bauteil präzise und schnell auf die Welle. Während des Erkaltens schrumpft das Bauteil und geht eine hochstabile Verbindung ein.

Für die induktive Erwärmung des Zahnrads ist Technologie von eldec verantwortlich. Sie vollzieht sich innerhalb von nur rund 15 Sekunden. Allerdings stellte die Konstruktion des dazugehörigen Induktors die Spezialisten vor Herausforderungen – im Rahmen von mehreren Versuchen definierten sie seine endgültige Form. Das Werkzeug entspricht jetzt nicht nur genau den Außenmaßen des Zahnrads, sondern reicht zudem ein Stück in die Mittelbohrung des Bauteils hinein. Auf diese Weise durchfließt der Induktionsstrom das Zahnrad in idealer Weise.    

Mit Wärmebildkameras dokumentierten die Induktionsspezialisten von eldec, dass die Wärmeverteilung im Zahnrad gleichmäßig erfolgt und auch die Innenbohrung die benötigte Temperatur annimmt. Außerdem wurde in den Versuchen deutlich, dass keinerlei Gefügeveränderung im Bauteil auftritt. Dafür ist auch der Mittelfrequenz-Generator von eldec verantwortlich. Er steuert den Energiefluss präzise und effizient. Zudem garantieren ein robuster Gleichrichter, Wechselrichtermodule und Schwingkreiskomponenten die Prozesssicherheit – eine wichtige Qualität beim automatisierten Fügen im großvolumigen Automobilbau, weil die Stabilität des gesamten Produktionsablaufs entscheidend von der Stabilität des Generators abhängt.

Aufschrumpfen eines Zahnrads

Vorteile

  • Temperatureinbringung in nur 15 Sekunden
  • hohe Wiederholgenauigkeit beim Aufschrumpfen
  • gleichmäßige Erwärmung im Zahnrad
  • geringer Energieverbrauch

Relevante Generatoren

Downloads

eldec_Generatorenbroschuere-2016_dt.pdf

Download

pdf | 6,44 MB

Anfrage

Produktanfrage
checkbox*
* Pflichtfelder