Automotive- Schwenkverschraubung löten

HF-Generator von eldec: Präzises Induktionslöten für die Automotive-Produktion

Lötprozesse im Automobilbau kommen sehr zahlreich vor. Gleichzeitig muss der Prozess mit absolut gleichbleibender Qualität erfolgen –  ideale Anforderungen für das Induktionslöten mit Generatoren von eldec.

Induktionslöten unter Formiergas-Atmosphäre

Im Beispielfall wird eine Schwenkverschraubung mit Kupferlot und unter Formiergas-Atmosphäre verlötet. Der große Vorteil dabei: Das Gasgemisch aus Stickstoff und Wasserstoff verhindert eine Oxidation am Werkstoff. In der Folge weist die Lötverbindung eine absolut gleichbleibende Oberfläche auf – für die Automotive-Produktion eine entscheidende Qualität.

Für sichere und energieeffiziente Prozesse sorgt dabei ein Hochfrequenz-Generator von eldec mit einer Leistung von 10 kW. Das wartungsfreie und rundum geschützte Gerät punktet auch und gerade in der großvolumigen Automotive-Produktion mit präziser Energiedosierung und hoher Leistungsdichte ¬– die Basis für eine effiziente Induktionserwärmung unter Schutzgas.

Auf der anderen Seite entsteht der HF-Generator im Rahmen von aufwendigen Manufakturprozessen. Er wird vor seiner Auslieferung umfassend geprüft und muss höchsten Qualitätsanforderungen genügen. Das Ergebnis ist eine praktisch wartungsfreie und besonders robuste Technologie, die sich einfach in jede Automotive-Produktionsumgebung einbinden lässt.

Automotive- Schwenkverschraubung löten

Vorteile

  • wartungsfrei und prozesssicher
  • reproduzierbares Induktionslöten
  • hohes Prozesstempo
  • hoher Wirkungsgrad
  • Geräteschutz durch robuste Technik
  • oxidationsfreies Löten    

Relevante Generatoren

Downloads

eldec_Generatorenbroschuere-2016_dt.pdf

Download

pdf | 6,44 MB

Anfrage

Produktanfrage
checkbox*
* Pflichtfelder