Kupferflachdraht löten

MF-Generatoren im Trafobau: Kupferflachdracht schnell und genau verlöten

Das Löten von Kupferflachdraht ist aufwendig: Die Verbindung muss eine hohe Qualität aufweisen und die vorhandene Isolation darf nicht beschädigt werden. Mit MF-Generatoren von eldec erfolgt der Prozess schnell, sicher und sparsam.

Prozesssicherheit für das induktive Löten

Die Lötpistole sitzt mit einer Klemme auf dem Kupferflachdraht und verbindet ihn während des Lötens mit einem Kabelschuh – im Transformatorenbau oder in Eisenbahnmotoren kommen vergleichbare Abläufe sehr regelmäßig vor.

Eine besondere Herausforderung stellt die zuvor angebrachte Isolierung am Draht dar. Sie darf beim Erwärmen natürlich nicht beschädigt werden – eine ideale Aufgabenstellung für das induktive Löten mit MF-Generatoren von eldec. Zum Einsatz kommt das Modell MICO-M 15 MF sowie ein werkstückspezifischer Induktor. Die Erwärmung erfolgt mit hohem Tempo, um den Wärmefluss in dem isolierten Bereich zu reduzieren. Die induktive Lötung läuft zeitgesteuert ab. So ist die gleichbleibende Qualität der Lötstelle sichergestellt.

Insgesamt profitiert der Kunde von der Leistungsfähigkeit und Flexibilität der MICO-Generatoren: Sie lassen sich mit Rollen, Kranhaken oder Gabelstapleröffnungen sowie unterschiedlichen Arbeitsflächen konfigurieren und auch mit einer Vielzahl von Werkzeugen, Induktoren, Lötpistolen und Hilfsvorrichtungen ausrüsten.

Kupferflachdraht löten

Vorteile

  • hohe Wiederholgenauigkeit
  • keine Beschädigung an der Isolation
  • stabile Lötverbindung
  • schnelle Aufheizzeit
  • zeitgesteuert

Relevante Generatoren

Downloads

eldec_Generatorenbroschuere-2016_dt.pdf

Download

pdf | 6,44 MB

Anfrage

Produktanfrage
checkbox*
* Pflichtfelder