Löten von Kurzschlussringen

Induktionslöten von Kurzschlussringen im Elektromotorenbau

Das Induktionslöten der Kurzschlussringe von Kurzschlussläufern im Elektromaschinenbau kann in rationeller Weise mit der Induktionserwärmung durchgeführt werden. Die Verfahrensweise ist denkbar einfach. Auf dem Ringinduktor, der in etwa die Abmessung des Kurzschlussringes hat, wird der Kurzschlussring aufgelegt, der Läufer mit den Kurzschlussstäben in die wannenförmige Ausdrehung des Kurzschlussringes eingeführt und das Lot in Pelletform zugegeben. Danach wird das Induktionslöten gestartet, wobei die Temperaturführung über Pyrometer erfolgt.

Kurzschlussringe für den Elektromotorenbau – in diesem Fall für einen Lokomotivantrieb – werden hier mit Hilfe eines eldec MFG 150 Mittelfrequenzgenerator mit feldgeführtem Ringinduktor und Temperaturregelung auf einem Löttisch, der für verschiedene Motorengrössen verstellbar ist, verlötet.