Polspulen löten

Lötsystem und Generator von eldec: Polspulen effizient löten

Das Löten von Polspulen, die zum Beispiel in den Synchronmaschinen von Kraftwerken zum Einsatz kommen, muss hochgenau ablaufen. Ein automatisches Lötsystem von eldec sorgt zusammen mit dem MFG-75-Generator aus der CUSTOM LINE-Baureihe von eldec für effiziente Prozesse.

Induktives Löten mit Präzision

Synchronmaschinen bilden das Herz vieler Kraftwerke – mit ihrer Hilfe wird die elektrische Energie bereitgestellt. Polspulen sind dabei wiederum eine unverzichtbare Komponente für jede Synchronmaschine. Sie werden direkt auf den Pol gewickelt oder gesteckt.

Vor diesem Hintergrund wird schnell deutlich, warum das Löten der Polspulen ein anspruchsvoller Prozess ist. Das Bauteil muss vor dem Löten genau positioniert und fixiert werden. Abschließend erfolgt ein Pressen der Lötstelle, um Überstände am Lötbereich  zu verhindern.

Für die Produktion der Polspulen haben die Induktionsexperten von eldec ein Lötsystem entwickelt, mit dem das anspruchsvolle Löten vollautomatisch abläuft. Als Energiequelle dient der Mittelfrequenz-Generator CUSTOM LINE MFG 75 von eldec. Der Induktionsgenerator  liefert ohne Verzögerung sofort die benötigte Energie, um direkt mit dem Löten beginnen zu können. In der Folge profitiert der Anwender von einem schnellen, präzisen Wärmeeintrag – und das bedeutet letztlich: Löten in höchster Qualität.

Polspulen löten

Technische Daten

  • Polspulen-Innenlänge: 600 bis 4.000 mm
  • Polspulen-Innenbreite: 150 bis 800 mm
  • min. Kupferquerschnitt: 3 x 20 mm
  • max. Kupferquerschnitt: 15 x 150 mm
  • max. Polspulengewicht: 2.000 kg
  • max. Polspulenhöhe: 300 mm

Vorteile

  • sehr gute Lötqualität
  • hohe Wiederholgenauigkeit
  • kleiner Energiebedarf
  • präziser Wärmeeintrag

Relevante Generatoren

Downloads

eldec_Generatorenbroschuere-2016_dt.pdf

Download

pdf | 6,44 MB

Anfrage

Produktanfrage
checkbox*
* Pflichtfelder