Auflöten von Hartmetallschneiden

Induktionslöten: Hartmetallschneiden auf Fleischwolfmesser schnell und sicher verlöten

Um die Kreuzmesser eines Fleischwolfs dauerhaft mit Hartmetallschneiden verlöten zu können, setzt ein deutsches Unternehmen auf das Induktionslöten von EMAG eldec. Das Verfahren ist schnell, präzise und absolut prozesssicher.

Induktives Löten: Generatoren von EMAG eldec sorgen für Prozesssicherheit

Die sogenannte Kreuzmesser eines industriellen Fleischwolfs widersteht einer enormen Belastung: Sie befindet sich zwischen Förderschnecke und Lochscheibe und zerkleinert das eingeführte Fleisch zu einer feinen Masse – in Großbetrieben läuft die Maschine viele Stunden pro Tag. Während dieser Dauerbelastung verschleißen die Schneiden der Kreuzmesser. Das Werkzeug muss folglich häufiger ausgetauscht werden.

Ein deutsches Unternehmen, dass sich auf die Produktion von hochwertigen Kreuzmesser spezialisiert hat, setzt in diesem Zusammenhang auf hochfeste Hartmetallschneiden. Sie werden induktiv auf das Kreuzmesser aufgelötet. Der Prozess vollzieht sich in mehreren Schritten: Zunächst bringen die Spezialisten Flussmittel sowie Dreischichtlot auf Grundkörper und Schneiden auf. Anschließend erfolgt das Induktionslöten mit Induktoren und Generatoren von EMAG eldec. Das gesamte Kreuzmesser liegt dabei auf einem Sterninduktor, der das Bauteil gleichmäßig von unten erhitzt. Der Ablauf dauert nur rund 50 Sekunden.

Die Technik von EMAG eldec sorgt hierbei für eine stabile Löttemperatur von rund 720 Grad Celsius – die Temperatur wird nicht überschritten, da sonst das Flussmittel seine Wirkung  verliert und verbrennt. So erfolgt das gesamte Induktionslöten extrem prozesssicher und schnell. Das Kreuzmesser mit den Hartmetallschneiden weist eine absolut gleichmäßige Verlötungsqualität auf.

Auflöten von Hartmetallschneiden

Vorteile

  • schnelles Induktionslöten
  • hohe Prozesssicherheit
  • energieeffizientes Verfahren
  • gleichbleibende Bauteilqualität
  • keine offene Flamme

Relevante Generatoren

Anfrage

Produktanfrage
Datenschutz-Hinweise*
Kontakt

Meine Einwilligung kann ich jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. Dazu genügt eine formlose Nachricht an: EMAG GmbH und Co KG, Austraße 24, 73084 Salach, Deutschland oder communications@emag.com.

* Pflichtfeld