ECO LINE EEi²

ECO LINE EEi² Generatoren: Maximale Konnektivität und Smartphone-Handling

Optimale Konnektivität und einfache Usability für die Induktionserwärmung – die neue Generation unserer robusten Mittelklasse-Generatoren erfüllt die Industrie-4.0-Anforderungen.

 

Für den Stand-Alone-Einsatz oder die Einbindung in Gesamtsysteme

Die Abkürzung „EEi²“ steht für das neue „EMAG eldec Intuitive Interface“, mit dessen Hilfe sich der Generator im Stand-Alone-Einsatz so einfach wie ein Smartphone bedienen lässt. Darüber hinaus ist der Einsatz in übergreifenden Produktionssystemen schnell umsetzbar – eine Siemens PLC erleichtert die Anbindung. Die Datenanbindung erfolgt über eine Profinet-Schnittstelle.

ECO LINE EEi² Generatoren sind für den Stand-Alone-Einsatz oder die Einbindung in Gesamtsysteme geeignet. Sie verfügen über eine Dauerleistung von 5 bis 150 kW (MF) oder 5 bis 75 kW (HF). Optional lässt sich die Leistung zeit- und frequenzabhängig um bis zu 50 Prozent erhöhen (MF).

Es stehen Frequenzbereiche von 8 kHz bis 400 kHz sowie Geräte mit Einfach- oder Mehrfachausgang zur Verfügung. Mehrfachausgänge werden mit „2A“-Funktionalität (zwei Ausgänge, nacheinander heizen), „x 2“-Funktionalität (zwei Ausgänge, gleichzeitig und unabhängig voneinander heizen) oder „: 2“-Funktionalität (zwei Ausgänge, gleichzeitig symmetrisch heizen) ausgeliefert. Und: Für mehr Produktionssicherheit werden Module der „eldec Quality Control“ integriert.

ECO LINE EEi²

Vorteile

  • großer Wirkungsgrad und präzise Energiedosierung
  • hoher Frequenz-, Leistungs- und Anpassungsbereich
  • einfache Bedienung wie ein Smartphone
  • umfangreiches Schnittstellenpaket
  • unterschiedliche Betriebs- und Regelungsarten
  • Siemens PLC

Optionen

  • Netzspannung 200 V, 480 V und weitere auf Anfrage
  • Fußpedal und Fußtaster
  • Pyrometer (ein- und mehrfach)
  • Lötpistole
  • Koax-Handling mit zwei Griffen
  • Glühkabel (Anschluss über Kabelbox oder direkt)
  • Energieübertragung über flexibles Schlauchpaket bis 15 m (MF) oder über flexibles Schlauchpaket bis 5 m (HF)
  • Profibus, EtherCat, weitere Feldbusse auf Anfrage
  • Not-Aus 2-kanalig nach extern
  • Schnellwechseleinrichtung Koax / Kabelbox
  • Anpassbereichserweiterung durch zuschaltbares zweites Frequenzband oder durch Seriell-/Parallelumschaltung (manuell oder automatisch)
  • eQC-Module: eSM earth fault, ePM flux, ePM energy, eSM RFID,
  • Fernwartung
  • Temperaturkurve (100 Stück)
  • Sonderlackierung
  • UL-Standard
  • Schnellkupplung für Kühlwasseranschlüsse
  • separate Einspeisung von Induktorkühlwasser
  • Fahrwerk (nicht für XS-Gehäusegröße)
  • Kühlmittelsysteme aktiv / passiv
  • Leistungsvorgabe <1%-Schritte 
  • Sensorsignale zur Temperaturerfassung bei 0-5 V, 0-10 V und 4-20 mA

Anfrage

Produktanfrage

Meine Einwilligung kann ich jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. Dazu genügt eine formlose Nachricht an: EMAG GmbH und Co KG, Austraße 24, 73084 Salach, Deutschland oder communications@emag.com.

* Pflichtfeld