Presse

Presse |

Allgemeine Hinweise zum Umgang mit dem Coronavirus

Um einer weiteren Verbreitung des Coronavirus entgegenzutreten, haben wir für Besucher, Lieferanten und externe Dienstleister folgende Regelungen aufgestellt:

Sämtliche persönlichen Kontakte sind auf ein Minimum zu reduzieren. Wo es nicht unbedingt nötig ist, sind Face-to-face Meetings zu vermeiden und durch Telefonate oder Webkonferenzen zu ersetzen.

Dies gilt insbesondere für Menschen, die sich in den letzten 2 Wochen in den Risikogebieten (Robert Koch Institut - Information Risikogebiete) aufgehalten haben oder Kontakt zu Menschen hatten, die sich dort aufhielten.

Für alle Besucher gilt außerdem eine erweiterte Besuchsfreigabe. Besucher haben sich spätestens 2 Werktage vor dem Besuch in einem der EMAG Standorte bei der entsprechenden Kontaktperson anzumelden. Im Rahmen einer Risikobewertung behält sich EMAG vor, einen Besuch ohne Angabe von Gründen abzulehnen.

An allen Standorten der EMAG Gruppe gelten die allgemeinen Verhaltensregeln zum Infektionsschutz (https://www.infektionsschutz.de/hygienetipps/).

 

Ansprechpartner:

Oliver Hagenlocher
Presse und Veröffentlichung
Telefon:    +49 7162 17-4267
Fax:    +49 7162 17-4820
E-Mail:    ohagenlocher@emag.com