CUSTOM LINE – LF-Generatoren

CUSTOM LINE LF-Generatoren: Low-Frequenz-Technik für eine passgenaue Induktionserwärmung

Perfekte Prozesse während der Induktionserwärmung hängen entscheidend von Generatoren ab, die exakt die richtige Energiemenge bereitstellen. Mit seinen CUSTOM LINE LF-Generatoren gibt eldec hier die perfekte Antwort für niedrige Frequenzbereiche (2 bis 8 kHz).

Induktionserwärmung mit robusten Generatoren

„Customized“ ist eines der meistgehörten Worte, wenn es darum geht, im Maschinen- und Anlagenbau eine perfekte Produktionslösung zu etablieren. Das gilt auch und gerade für die Induktionserwärmung, denn das Verfahren muss sehr präzise konfiguriert werden, um die gewünschten Effekte am Werkstoff zu realisieren – die „richtige“ Leistung und Energiemenge stellt dabei idealerweise ein CUSTOM LINE-Generator von eldec zur Verfügung. Für niedrige Frequenzbereiche gibt es dabei die LF-Baureihe (Leistung: 50 bis 500 kW, Frequenzbereich: 2 bis 8 kHz).

Die Geräte punkten grundsätzlich mit einer Spitzentechnologie, die von eldec laufend weiterentwickelt und umfassend geprüft wird. Ihre Qualität zeigt sich in vielen Details: Sie verfügen etwa über einen robusten Geräteschutz durch IGBT-Transistortechnik, haben einen Wirkungsgrad von mehr als 90 Prozent und ihre Energie wird präzise dosiert. Nicht zuletzt werden sie optional mit vielen zusätzlichen Funktionen zur Qualitätsüberwachung ausgestattet.

Entscheidend ist auch das umfangreiche Angebot von Mehrfachausgängen. Hier sind Twin-, Quad-, Triple- und sogar Achtfach-Lösungen möglich. Die Leistung wird dabei jeweils vom Ausgang unabhängig regelbar während der Induktionserwärmung zur Verfügung gestellt. Das eröffnet hochflexible Möglichkeiten beim Einsatz von mehreren Induktoren.

CUSTOM LINE – LF-Generatoren

Vorteile:

  • effiziente Energiedosierung und -nutzung
  • intuitive Steuerung
  • Mehrfachausgänge als Option 
  • Betrieb ohne Wartung
  • Einfaches Handling 
  • Modulare Bauweise
  • Viele Schnittstellen
  • Alle eldec Energiequellen bieten die Möglichkeit, nach Leistung, Strom oder Temperatur zu regeln. Damit ist es möglich, optimal auf die individuellen Anforderungen und Umgebungseinflüsse jedes Prozesses zu reagieren.

Optionen:

  • Netzspannung 200 V, 380 V, 400 V, 480 V, 560 V
  • Schlauchpaket bis 15 m Länge
  • Schnittstelle Profibus, Profinet zur externen Aussteuerung
  • Schnellwechseleinrichtung (Koax / Kabelbox)
  • Erdschluss-Überwachung
  • Energiecontroller
  • Temperaturregelung mit Pyrometer
  • Temperaturschreiber
  • Fußtaster / Fußpedal
  • Kühlmittelsysteme auf Anfrage

Downloads

Generatoren zur induktiven Erwärmung

Download

pdf | 6,44 MB

Anfrage

Produktanfrage
checkbox*
* Pflichtfelder