PICO-SC

PICO-SC: Mobiles Induktionserwärmen

PICO-SC ist ein kompaktes „Plug & play“-Gerät zur induktiven Erwärmung unterschiedlichster Werkstücke und Werkstoffe. Durch die Integration von Aktivkühler und Generator in einem Gehäuse wird das stationäre und mobile induktive Löten, Glühen, Schnittkantenhärten sowie viele weitere Applikationen praxisnah vereinfacht.

PICO-SC: kompakt, komplett, mobil

Die Baureihe ist in Mittel- oder Hochfrequenz in Leistungsklassen von 5 kW bis 30 kW lieferbar, serienmäßig transportierbar mit Rollen, Kran oder Stapler. Neben dem Betrieb mit Induktor oder Lötpistole ist auch die Nutzung mit Glühkabeln möglich. Zur ergonomischen und gewichtsentlasteten Nutzung der Werkzeuge sind Ausleger mit Balancer oder Parallelogrammkinematik lieferbar.

Arbeitssicherheit und hohe Verfügbarkeit sind uns wichtig. Deshalb sind die Generatoren immer mit Potentialtrennung ausgeführt. Ergänzend wird der Generator kontinuierlich temperatur- und volumenstromüberwacht. PICO-SC-Geräte sind durch die hohe Standardisierung überraschend kostengünstig, dennoch in kompromissloser EMAG eldec Qualität ausgeführt und extrem leistungsstark: In der 30 kW MF Ausführung haben PICO-SC-Geräte die höchste Leistungsdichte am Markt.

PICO-SC

PICO-SC: kompakt, komplett, mobil

Technische Ausführung:

  • Kurzschluss- und leerlauffeste IGBT-Transistortechnik
  • Automatische Anpassung an Resonanzfrequenz
  • Automatische Anpassung und Leistungsregulierung durch Pulsweitenmodulation (MF) und Pulspaketsteuerung (HF), auch beim Überschreiten der Curietemperatur
  • Energieübertragung über flexibles Schlauchpaket 5 m (MF)
  • Energieübertragung über flexibles Schlauchpaket 3 m (HF)
  • Schaltungstopologie mit Potentialtrennung
  • Temperatur- und volumenstromüberwachte Fluidkreisläufe mit Alarmfunktion
  • Highspeed EMAG eldec Regelungs- und Steuerungstechnik (Reaktionszeit < 10 μs)
  • Präzise Energieabgabe durch Leistungsvorgabe in 1 %-Schritten und 10 ms-Timerschritten
  • Wechselwirkungsgrade > 95 % (betriebszustandsabhängig)
  • Gehäuse in Schutzart IP40 (Generator), IP20 (Aktivkühler)
  • Sensorsignale zur Temperaturerfassung 0–5 V, 0–10 V, 0–20 mA und 4–20 mA
  • Strombegrenzung möglich (in 1 %-Schritten einstellbar)

Ausstattung:

  • Intuitive
  • Intuitive Bedienung über Folientastatur und Display
  • Betriebsarten: Dauer, Tipp, Timer
  • Regelungsarten: Leistung, Strom, Temperatur (PID)
  • 8 verschiedene Timer mit Sollwertrampen
  • jeweils max. 600 Sek. Laufzeit / 999 Zyklen
  • Speicher für Rezeptverwaltung, bis zu 50 Rezepte
  • Anschluss für Pyrometer, Fußtaster o. –pedal
  • Externe Ansteuerung über Hardwarekontakte
  • Aktivkühler in 3 Leistungsklassen wählbar:
  • 7 kW, 10 kW oder 15 kW Kühlleistung
  • Tankvolumen: 50 l

Optionen:

  • Netzspannung 480 V
  • Fußpedal
  • Fußtaster
  • Pyrometer
  • Lötpistole
  • Glühkabel (Anschluss über Kabelbox)
  • gewichtsentlastetes Halten von Induktor / Lötpistole mit Ausleger mit Balancer
  • gewichtsentlastetes Halten von Induktor / Lötpistole mit Parallelogrammkinematik
  • Schlauchpakethalterung
  • Energieübertragung über flexibles Schlauchpaket bis 15 m (MF)
  • Energieübertragung über flexibles Schlauchpaket bis 5 m (HF)

Anfrage

Produktanfrage

Meine Einwilligung kann ich jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. Dazu genügt eine formlose Nachricht an: EMAG GmbH und Co KG, Austraße 24, 73084 Salach, Deutschland oder communications@emag.com.

* Pflichtfeld